SCENAR-Therapie

SCENAR steht für: Selbst (C)Kontrollierte Energo Neuro Adaptive Regulation
Die SCENARtherapie ist eine sehr sanfte Form der Regulationsmedizin. Im Unterschied zu den meisten Therapieformen werden die Vorgehensweise und die Art der Behandlung durch Ihr Empfinden, Ihre Wahrnehmung und die Antwort aus Ihrem Körper bestimmt.
Die Selbst Kontrollierte Energo Neuro Adaptive Regulation (= SCENAR) arbeitet mit bidirektionalen Impulsen und ist dadurch Bio-Feedback gesteuert. Durch ständige Haut- und Gewebewiderstandsmessungen werden die Therapieimpulse individuell der jeweiligen Körpersituation angepasst. Art und Dauer der Therapie werden vom Patienten selbst reguliert. Der Einfluss auf das vegetative Nervensystem und damit auf die körpereigenen Anpassungs- und Regulationsvorgänge stärken die Abwehrkräfte und zeigen dem Körper einen Weg zur Selbstheilung auf.

Anwendungsgebiete

  • Nervensystem
    Entzündungen
    Durchblutungsstörungen
    Multipler Sklerose
    Migräne
    Phantomschmerzen
    Krampfleiden
    Erkrankungen des vegetativen Nervensystems etc.
  • Bewegungsapparat
    Weichteilverletzungen
    Schmerzen von Gelenken
    Bändern
    Muskeln
    Wirbelsäule etc.
  • Atemwege
    Asthma
    Bronchitis
    Lungenentzündung etc.
  • Verdauungstrakt
    Funktionelle Störungen
    Schmerzen und Entzündungen etc.
  • Urogenitaltrakt
    Entzündungen
    Fertilitätsstörungen
    Reizblase etc.
  • Haut
    Akne
    Schuppenflechte
    Neurodermitis
    Ekzeme
    Narbenstörungen etc.
  • Herz-Kreislaufsystem
  • Sinnesorgane
    Augenheilkunde
    HNO-Erkrankungen etc.
  • Psyche
    Depressionen
    Hyperaktivitäten
    Mentale Probleme etc.
  • Immunsystem
    Allergien
    Toxische Belastungen etc.
  • Hormonelle und stoffwechselbedingte Störungen
  • Kontraindikationen
    Herzschrittmacher und Schwangere