GEOPATHOLOGIE UND ELEKTROSMOG

Der Geopathologe befasst sich mit der Untersuchung und Abschirmung störender und krankmachender Umwelteinflüssen. Da wir einen grossen Teil unseres Lebens im Bett verbringen, stellt die Untersuchung und Sanierung des Schlafplatzes und der Räume, in denen man sich am häufigsten aufhält einen sehr wichtigen Beitrag zur allgemeinen Gesundheit des Menschen dar.

Die zu untersuchenden Störfaktoren können sein:

  • Elektrosmog (Nieder- und Hochfrequenzbelastungen)
  • Erdstrahlen (Verwerfung, Wasserader)
  • Magnetfeldstörung


Renommierte Umweltmediziner erwarten einen Anstieg der von heute rund 8 Prozent auf 50 Prozent der Bevölkerung. Ein Grund mehr, sich schon heute vor unnötigen Strahlenbelastungen zu schützen. In zunehmendem Maße werden die stark zunehmenden Demenzerkrankungen mit den ebenfalls stark angestiegenen Elektrosmogbelastungen (schnurlose Telefone mit Dauerstrahlung usw.) in Verbindung gebracht.      

Auch Tiere leiden unter der Strahlung und Pflanzen können dadurch in Wuchs und Gesundheit beeinträchtigt werden.
Besorgnisse sind durchaus gerechtfertigt, doch zur Panik besteht kein Anlass, denn Dank des technischen und wissenschaftlichen Fortschritts ist es möglich, praktisch jedes Erdstrahlen- und jedes Elektrosmogproblem in den Griff zu bekommen.
Bei meinen Standortuntersuchungen, Beratungen und Sanierungskonzepten arbeite ich ganzheitlich und berücksichtigen deshalb, je nach Aufgabenstellung, auch energetische Aspekte.